Die Prüfung zum Fachwirt im Sozial und Gesundheitswesen IHK

Die IHK Abschlussprüfung ist der letzte Schritthuf deinem Weg zum staatlich anerkannten Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Prüfung selbst besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Nur wer beide Prüfungen besteht erhält den begehrten Abschluss.

Prüfungsvoraussetzungen für die IHK Prüfung

Du wirst zur IHK Prüfung zugelassen, wenn du eine der folgenden Voraussetzungen erfüllst.

  • Berufsausbildung im Bereich Gesundheit und mind. 1 Jahr Berufserfahrung.
  • Berufsausbildung in einem anderen Bereich und mind.  2 Jahre Berufserfahrung
  • Mehr als 5 Jahre Berufserfahrung.
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mind. 2 Jahre Berufserfahrung.

Die schriftliche IHK Prüfung

Die Einladung zur schriftlichen Prüfung erhaltet ihr ca-. 6-4 Woche vor dem eigentlichen Prüfungstermin. Ab jetzt solltet ihr voll konzentriert sein und euch intensiv der schriftlichen Prüfungsvorbereitung widmen. Die Prüfung selbst besteht aus dem wirtschaftsbezogenen und dem handlungsspezifischen Teil.

Wirtschaftsspezifischer TeilHandlungsspezifischer Teil

  • BWL & VWL
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

  • Sozial- und Gesundheitsökonomie
  • Rechtswesen im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Marketing & Management  im Sozial- und Gesundheitswesen

Diese Hilfsmittel darfst du in der schriftlichen Prüfung benutzen

Die folgenden Hilfsmittel darfst du mit in die schriftliche IHK Prüfung nehmen

  • Schreibmaterial
  • Taschenrechner
  • Lineal
  • Gesetzestexte

fachwirt-gesundheit-sozialwesen-pruefungWichtig: Laut IHK ist es zulässig Klebezettel, Unterstreichungen und Anmerkungen, soweit es sich ausschließlich um Querverweise auf andere Paragrafen handelt in die Gesetzestexte zu heften. Nutze diese Möglichkeit damit du in der Prüfung bei Gesetzeslagen schneller voran kommst.

Nach 4-6 Wochen wisst ihr dann, ob ihr bestanden habt. Die Ergebnisse erhaltet ihr schriftlich per Post.

Die mündliche IHK Prüfung

Die mündliche Prüfung findet im Anschluss zur schriftlichen IHK Prüfung, meistens ca. 10 Wochen später in Form eines situationsbezogenen Fachgesprächs statt.

Sie teilt sich in eine 30 min Vorbereitungszeit und dem 30 minütlichen Fachgespräch auf. Das Ergebnis erhaltet ihr direkt nach der Prüfung. Habt ihr beide Teile bestanden, dürft ihr euch Fachwirt im Sozial und Gesundheitswesen IHK nennen :). Natürlich bekommt ihr das Ergebnis auch noch schriftlich per Post nach Hause geschickt.

  • Vorbereitungszeit: 30 min
  • Fachgespräch: 30 min

Was passiert wenn ich die IHK Prüfung nicht bestanden habe?

Solltest du die IHK Prüfung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen nicht bestanden haben ist das auch kein Problem! Die Abschlussprüfung kann ingesamt zwei Mal wiederholt werden (nachzulesen in §37 des Berufsbildungsgesetz).
Auch eine Kündigung wegen nicht bestehen der Prüfung ist nicht zulässig!Du bekommst weiterhin

  • deine Ausbildungsvergütung
  • kannst weiterhin die Berufsschule besuchen
  • und wirst automatisch von der IHK über einen zweiten oder dritten Prüfungstermin informiert

Wichtig: Solltest du die schriftliche Prüfung nicht bestanden haben, kannst du trotzdem zur mündlichen Prüfungen antreten.

Prüfungsanmeldung – ohne Nachweis wird es schwierig

Um sich bei der IHK Prüfung anzumelden müsst ihr den sogenannten Nachweis einer erfolgreichen Prüfungsvorbereitung erbringen. Zum Beispiel durch ein Fernstudium zum Fachwirt im Sozial und GesundheitswesenHinzu kommen noch Anmeldeformalitäten. Eine genaue Auflistung der notwendige Dokumente zur Prüfungsanmeldung findet ihr auf der Webseite der IHK. Wichtig: Um keine Zeit zu verlieren, solltet ihr euch rechtzeitig über die Anmeldefristen der IHK informieren.

Was kostet die IHK Prüfung?

Die Prüfungskosten liegen abhängig bei welcher IHK ihr eure Prüfung ablegt zwischen 400 -500 Euro. Diese Kosten sind nicht in den regulären Lehrgangsgebühren enthalten! Hinzu kommt, dass ihr noch einmal den gleichen Betrag bezahlen müsst, wenn ihr die Prüfung nicht bestehen solltet.

Ihr tut also gut daran sowohl die mündliche als auch die schriftliche Prüfung beim ersten Mal zu bestehen. Solltet ihr die Prüfung nicht bestanden haben, habt ihr wie bereits oben erwähnt bis zu 2 Mal die Gelegenheit, die gesamten Prüfungen zu wiederholen.

Tipp: Wer Angst hat die Prüfung zum Fachwirt nicht zu bestehen, sollte die Prüfungsvorbereitung am ILS oder der SGD Darmstadt machen. Beide Schulen weisen eine Erfolgsquote von über 90% auf (Quelle: www.ils.de) bei staatlichen Prüfungen auf:

AnbieterInfosWebseite
Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen IHKSehr günstiger Anbieter
Über 90% Erfolgsquote
4 Wochen kostenlos testen
Mehrfacher Testsieger
Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen IHKDeutschlands führende Fernschule
Über 90 % Erfolgsquote
Gratis-Info-Paket
4 Wochen lang kostenlos testen
Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen IHKBesonders bei Erwachsenen beliebt
Monatlich kündbar!
4 Wochen kostenlos testen
Kostenlose Verlängerung
Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen IHKFernschule mit Tradition
Besonders beliebt bei Berufstätigen
4 Wochen kostenlos testen
Exklusives Lernkonzept

Das könnte dich auch interessieren:

– Fachwirt IHK Kosten
– Fachiwrt IHK Gehalt
– Fachwirt IHK Fernstudium

5 (100%) 8 votes